Berichte

TC Kluftern teilweise im Saisonfinale - 6. Spieltag

 

Schon am Mittwoch empfing die U 12 Juniorinnen den TC Schwendi. Lela Keir, Zoe Brettschneider, Sarah Fantzke und Nele Dahlenburg waren allerdings in allen Spielen ohne Chance. So reisten die Gäste mit einen 6:0 Erfolg wieder nach Hause. Damit ist Saison für den TCK auf Platz 3 beendet.

 

Freitag besiegten die U15 Junioren I den TC Bad Waldsee klar mit 5:1. Robin Kalker, Mark Aul und Francesco Bernardi gewannen ihre Einzel. Im Doppel machten Robin Kalter/Benno Allgaier und Mark Aul/Francesco Bernardi den Deckel drauf. Am letzten Spieltag ist das Team spielfrei.

 

Nichts zu holen gab es bei den U15 Junioren II gegen den TC Langenargen. Lennart Eibert, Luca Leins, Lukas Rieger und Noel Schaude mussten sich in den Einzeln und Doppel geschlagen geben. Auch diese Mannschaft ist nächstes Wochenende spielfrei.

 

Leider gingen auch die U15 am Freitag in Wangen unter. Laurer Schnittger, Charlotte Lindner, Justine Brown und Lilly Endres waren ohne Chance. Am Ende hieß es 6:0 für Wangen.

 

Für den sportlichen Höhepunkt aus Klufterner Sicht sorgten die U18 Juniorinnen, die mit ihrem 4:2 Sieg gegen den TC Schmalegg die Meisterschaft und den Aufstieg perfekt machten. Carla Maurer, Pia Maurer und Laurer Schnittger (ohne Gegnerin) sorgten für eine 3:1 Führung nach den Einzeln. Leonie Allgaier/Carla Maurer gaben ihr Doppel zwar noch im Match Tie Brak denkbar knapp mit 10:12 ab, aber die Freude über die Saisonleistung war bei alles riesig. Glückwunsch dem Erfolgsteam!

 

Schon am Mittwoch reisten die Herren 65+ zum TC Berg nach Ravensburg. Wolf Scherer gelang im Match Tie Break der Ehrenpunkt zum 1:5. Reinhard Knöfel, Dieter Wieland und Reinhard Näther waren im Einzel ohne Chance. Auch das beherzte Eingreifen von Hermann Benzing im Doppel konnte die klare Niederlage nicht abwenden.

 

Einen echten Krimi legten die Herren am Sonntag bei TC Ravensburg III hin. Nach den Einzeln stand es durch Siege von Leopold Holverscheid, Ingo Backert und Sebastian Bauer 3:3. Uwe Hofmann, Sascha Haag und Georg Matt (1. Saison) waren unterlegen. Im Doppel konnten Sascha Haag/Sebastian Bauer einen 4. Punkt holen. Uwe Hofmann/Georg Matt verloren eindeutig. Leopold Holverscheid/Ingo Backert mussten sich erst im Match Tie Break (7:10) geschlagen geben.

 

Und so geht es weiter:

  • U15 Juniorinnen am Freitag 30.7. um 15.00h in Kluftern
  • Herren am 19.9. + 26.9. die letzten beide Spieltage

 

Sportliche Grüße

Ralf Holverscheid – Sportwart TC Kluftern


TC Kluftern: Sieg – Niederlage – Unentschieden…alles dabei - 5. Spieltag

 

Der Spieltag begann leider wenig erfolgreich für den TC Kluftern mit den U12 Juniorinnen am letzten Mittwoch in Tettnang. Dort mussten Lela Keir, Valentina Casini, Nele Dahlenburg und Sophia Pilz (erst im Match Tie-Break) ihre Einzel und die Doppel abgeben. So ging die Begegnung leider 0:6 verloren.

 

Erfolgreicher waren die U15 I Junioren beim Heimspiel am Freitag gegen Kißlegg. Robin Kalker, Nicholay Ramm und Mark Aul konnten ihre Einzel gewinnen. Und auch die Doppel mit Robin Kalker/Nicholay Ramm sowie Mark Aul/Benno Allgaier gingen an Kluftern. Damit war der 5:1 Erfolg eingetütet. Schmerzlich vermissen wird die Mannschaft zukünftig Nicholay Ramm, der dauerhaft in seine Heimat Norwegen zurück kehren musste. Der TC Kluftern wünscht Nicholay und seiner tennisbegeisterten Familie persönlich und sportlich alles Gute für die Zukunft.

 

Nicht ganz so erfolgreich waren die U15 Juniorinnen, die parallel zu den Jungs daheim den TC Meckenbeuren empfangen durften. Lucy Eberhard, Lena Möller und Felicitas Sommergruber hatten in den Einzeln das Nachsehen. Nur Charlotte Lindner sorgte mit ihrem Sieg für den Ehrenpunkt, denn auch die Doppel gingen an die Gäste.

 

Einen Teilerfolg erzielten die U15 II Junioren auswärts beim TC Baindt. Lennart Eibert und Luca Leins gewannen ihre Einzel. Tim Eberhard musste sich erst im Match Tie-Break geschlagen geben. Das Doppel mit Luca Eibert/Tim Eberhard holte den wichtigen Sieg für das gerechte 3:3 Unentschieden.

 

Die Herren 50 + waren am Samstag gegen den TC Tettnang einmal mehr chancenlos. Nur Damir Ehlizevak konnte mit seinem ersten Sieg seiner Tenniskarriere im Einzel punkten. Ralf Holverscheid und Josef Arnold scheiterten nach über 2 ½ Stunden erst im Match Tie-Break. Peter Landolt und Stefan Müller verloren chancenlos. Auch beide Doppel gingen verloren, obwohl sich Kluftern durch das Eingreifen des ausgeruhten Rudi Thum Hoffnung machte. Damit ist für diese Mannschaft die Saison auf Platz 4 beendet.

 

So geht es weiter:

  • U 12 Juniorinnen am Mittwoch um 16.00h in Kluftern gegen TA Spfr. Schwendi
  • Herren 65+ Saisonabschluss am Mittwoch beim TC Berg
  • U 15 I Junioren am Freitag um 15.00h daheim gegen TC Bad Waldsee
  • U 15 II am Freitag daheim um 15.00h gegen TC Langenargen
  • U 15 Juniorinnen dürfen Freitag beim TC Wangen antreten
  • U 18 Juniorinnen Samstag um 9.00h gegen Schmalegg (Aufstiegsmatch!!!!)
  • Herren gastieren am Sonntag beim TC Ravensburg III

 

Sportliche Grüße

Ralf Holverscheid – Sportwart TC Kluftern


Siege und Niederlagen für den TC Kluftern am 4. Spieltag

 

Schon am Dienstag empfingen die Herren 65 die Gäste des TC Bergatreute, die nur zu dritt anreisten. 

Den 2 Zählern, die durch die Unterzahl der Gäste entstand, konnten Reinhard Knöfel, Reinhard 

Näther, Dieter Wieland und Wolf Scherer weder in den Einzeln noch im Doppel einen weiteren Punkt 

hinzufügen. So ging die Begegnung mit 2:4 verloren.

 

Die Junioren U15 I mussten am Freitag zum TC Leutkirch reisen. Mark Aul konnte sein Einzel und sein 

Doppel mit Francesco Bernardi gewinnen. Ansonsten gab es aber für Benno Allgaier, Nicholay Ramm 

und Francesco Bernardi nichts zu holen und man verlor 2:4.

 

Die Junioren U15 II waren beim TC Friedrichshafen erfolgreicher. Lennart Eibert, Lukas Rieger und 

Noel Schaude (diese Saison noch ungeschlagen) gewannen ihr Einzel und der TC Kluftern lag mit 3:1 

in Führung. Das Doppel von Lennart Eibert/Timm Eberhard ging zwar verloren, doch mit dem Sieg im 

Doppel von Lukas Rieger/Noel Schaude wurde ein 4:2 Sieg eingefahren. 

 

Sehr erfolgreich waren auch die Juniorinnen U15, die am Freitag daheim gegen den TC 

Friedrichshafen antreten mussten. Marilou Oberschelp, Lena Müller und Justine Braun (ohne Gegner)

gingen in den Einzeln mit 3:1 in Führung. Im Doppel gab es dann für Marilou Oberschelp/Justine 

Braun in über 2 ½ Stunden einen Marathon, der erst im Match Tie Break gewonnen wurde. Damit fiel

der Sieg für Kluftern mit 5:1 deutlich aber auch verdient aus.

 

Die Juniorinnen U18 mussten auswärts beim TC Schlier-Unterankenreute antreten. Pia Maurer und 

Tabea Herder gewannen ihre Einzel. Leonie Allgaier und Carla Maurer hatten das Nachsehen. So 

stand es vor den Doppeln noch 2:2. Pia Maurer/Tabea Herder gewannen ihr Spiel. Leonie 

Allgaier/Carla Maurer mussten den Punkt abgeben. So kam ein leistungsgerechtes 2:2 zustande.

 

Am Sonntag empfingen die Herren den TC Wangen, der als 1. Aufstiegsanwärter in der Herren 

Kreisklasse anreiste. Simon Amman und Sebastian Bauer gewannen ihre Spiele, doch Kapitän Sascha 

Haag, Uwe Hoffmann, Leopold Holverscheid und Ingo Backert waren ohne Siegchance. Im Rückstand 

gelang noch ein weiter Punkt im Doppel von Simon Amann/Sebastian Bauer. Doch die Begegnung 

ging verdient mit 6:3 an den TC Wangen.

 

Am kommenden Spieltag stehen folgende Begegnungen an:

  • Juniorinnen U12 am Mittwoch 14.7. auswärts beim TC Tettnang
  • Junioren U15 I am Freitag 16.7. um 15.00h daheim gegen TC Kißlegg
  • Junioren U15 II am Freitag zum TC Baindt
  • Juniorinnen U 15 empfangen am Freitag 16.7. um 15.00h den TC Meckenbeuren-Kehlen
  • Juniorinnen U18 treten am Samstag um 9.00h beim TC FN Fischbach an
  • Herren 50 empfangen Samstag um 10.00h den TC Tettnang
  • Herren 65 und  Herren sind spielfrei

 

Sportliche Grüße

Ralf Holverscheid – Sportwart TC Kluftern


Siege und Niederlagen für den TC Kluftern am 3. Spieltag

 

Die Juniorinnen U12 hatten am 3. Spieltag die weiteste Anreise zur TA Spfr. Schwendi. Dort waren 

Lela Keir, Manuela Pugliese sowie Valentina und Emily Casini ohne Chance und mussten sich 6:0 

geschlagen gegeben. Trotzdem nahmen die Mädchen wertvolle Matcherfahrungen mit nach Kluftern.

 

Am gleichen Tag mussten die Herren 65+ nach Wangen zum TC RW Wangen reisen. Das Team um 

den Mannschaftsführer Reinhard Knöfel mit Reinhard Näther, Wolf Scherer und Ex Vorstand Hans 

Härle holten zwar ein Spiel mehr als die Juniorinnen U12, mussten sich aber auch mit einer 6:0 

Niederlage begnügen.

 

Einen echten Krimi lieferten sich die U15 Junioren Beim TC Wangen am Freitag. Nur Mark Aul konnte 

sein Einzel gewinnen. Robin Kalker und Nicholay Ramm musste sich denkbar knapp im Match Tie 

Break geschlagen geben. Damit lag das Team nach den Einzeln mit 1:3 im Rückstand. Dennoch gelang

es der Mannschaftsführerin Uta Allgaier ihre Spieler zu motovieren, so dass die Doppel mit Robin 

Kalker/Nicholay Ramm und Mark Aul/Francesco Bernardi noch 2 wichtige Punkte holten und ein 3:3 

Unentschieden sichern konnten.

 

Ein Heimspiel hatten die Junioren U15 II gegen den TC Meckenbeuren-Kehlen III. Noel Schaude blieb 

im Einzel wieder ungeschlagen und konnte den einzigen Punkt für Kluftern sichern. Lucas Leins verlor 

erst im Match Tie Break, während Lennart Eibert und Lucas Rieger ohne Siegchance waren. Im 

Doppel mussten sich Luca Leins/Lukas Rieger erst in einem umkämpften Match Tie Break 11:13 

geschlagen geben. Auch Lennart Eibert/ Noel Schaud verloren sehr knapp in 2 Sätzen.

 

Die Juniorinnen U15 hatten es am Freitag nicht ganz so weit und waren zu Gast beim TC Schlier-

Unterankenreute. Lilly Endres konnte ihr Spiel gewinnen. Laura Schnittger, Marilou Oberschelp und 

Charlotte Lindner mussten ihre Einzel aber abgeben. Mannschaftsführerin Nina Möller freute sich 

noch über den Punkt im Doppel von Laura Schnittger/Marilou Oberschelp. Das zweite Doppel mit 

Charlotte Lindner/Lilly Endres ging leider an die Gastgeber.

 

Richtig spannend wurde es Samstag in Kluftern bei den Juniorinnen U18 gegen den TC Weingarten II. 

Nach den Einzeln stand es nach Siegen von Pia Maurer und Tabea Herder sowie Niederlagen von 

Leonie Allgaier und Carla Maurer 2:2 unentschieden. Aber auch hier hatte Mannschaftsführerin Uta 

Allgaier ein gutes Händchen bei der Aufstellung der beiden Doppel. Leonie Allgaier/Laura Schnittger 

gewannen glatt und Carla Maurer/Pia Maurer setzten sich im Match Ti Break erfolgreich durch. 

Damit war nicht nur ein 4:2 Sieg, sondern auch die Tabellenführung gesichert. Glückwunsch!

 

Absolut nichts zu holen gab es für die Herren 50+ beim TC Schmalegg. Die Einzel von Ralf 

Holverscheid, Peter Landolt (verletzungsbedingte Aufgabe), Josef Arnold, Stefan Müller, Jupp Mennel

und Hans Härle gingen alle verloren. Auch der Einsatz von Edel-Joker Karl Wolbold im Doppel 

konnten eine 0:9 Klatsche nicht verhindern.

 

Die Herren I reisten am Sonntag zum TC Langenargen. Dort lag man nach Siegen von Sebastian Bauer 

und Ralf Holverscheid sowie Niederlagen von Kapitän Sascha Haag, Uwe Hoffmann, Leopold 

Holverscheid und Georg Matt (erstes Match!) mit 2:4 hinten. In den Doppeln konnte der TC Kluftern 

gut mithalten (Philipp Haag ersetzte Leopold Holverscheid) und verlor zwei Mal erst im Match Tie 

Break. Trotzdem ging man mit einer verdienten 2:7 Niederlage wieder zurück nach Kluftern.

 

Und so geht es weiter: 

  • Herren 65+ daheim Mittwoch 7.7. um 11.00h gegen TC Bergatreute II
  • Junioren U15 I + II Freitag 9.7. auswärts beim TC Leutkirch bzw. SC Friedichshafen
  • Juniorinnen U15 daheim am Freitag 9.7. um 15.00 gegen TC Friedrichshafen
  • Juniorinnen U18 Samstag 10.7. auswärts zum TC Schlier
  • Herren daheim am Sonntag 11.7. ab 9.00h gegen den TC Wangen
  • Talentiade U10 auswärts am Sonntag 11.7. um 16.00 beim TC Friedrichshafen
  • Herren 50+ und Junioren U12 sind an diesem Wochenende spielfrei

 

Sportliche Grüße

Ralf Holverscheid – Sportwart TC Kluftern


Tennis Krimi beim TC Kluftern - Spieltag 2

 

Am letzten Sonntag empfang die Herrrenmannschaft des TC Kluftern den TC Bodnegg. Nach Siegen von Sebastian Bauer und Simon Amman lag die Mannschaft nach den Einzel 2:4 im Rückstand. Die Doppel von Ingo Backert/Uwe Hoffmann und Sebastian Bauer/Simon Amman gingen an Kluftern. Nun hatten es Teamkapitän Sascha Haag mit seinem Spielpartner Leopold Holverscheid auf dem Schläger. Erst im Match Tie Break musste sich das erste Doppel des TCK geschlagen geben. So ging das erste Verbandsspiel der Saison 2021 denkbar knapp mit 4:5 verloren. 

 

Die Herren 50 mussten sich auswärts beim SC Friedrichshafen geschlagen geben. Trotz Siegen von Ralf Holverscheid und Rudolph Thum in den Einzenl, die gemeinsam auch ihr Doppel gewinnen konnten, hatte das Team um Kapitän Stefan Müller mit Peter Landolt, Karl Wohlbold, Steffen Genthe und Damir Ehlizevak keine Chancen und verlor 6:3. 

 

Schon am Mittwoch hatten die Herren 65 die Tennisabteilung des TSV Fischbach zu Gast. Nur Jürgen Dörge konnte sein Einzel gewinnen. Alle weiteren Begegnungen von Reinhard Näther, Dieter Wieland und Wolf Scherer und auch die Doppel unter Beteiligung von Hermann Benzing gingen verloren. 

 

Ein spannendes Feuerwerk zündeten die Junioren U15 I am Freitag. Alle Einzel und Doppel von Robin Kalkar, Benno Allgaier, Nickolay Ramm und Mark Aul konnten gewonnen werden. Drei Spiele wurden erst im Match Tie Break gewonnen. Was für die Nervenstärke dieser Mannschaft spricht. 

 

Auch die Junioren U15 II waren in Unterankenreute-Schlier erfolgreich. Luca Leins, Noel Schaude und Tim Eberhard gewannen ihr Einzel. Dann machten Lennart Eibert und Tim Eberhart mit ihrem Sieg im Doppel „den Deckel drauf“ und gewannen auswärts verdient 4:2. 

 

Die Juniorinnen U 18 mussten Freitag nach Tettnang reisen. Dort gewannen Carla Maurer, Pia Maurer und Tabea Herder ihr Einzel. Das entscheidende Doppel gewannen dann Tabea Herder mit Pia Maurer. So ging der Sieg mit 4:2 an den TC Kluftern. 

 

In der neuen Woche gibt es beim TC Kluftern folgende Ansetzungen: 

  • Talentiade U10: So, 4.7. auswärts zum TC Friedrichshafen 
  • Juniorinnen U12: Mi, 30.6. auswärts beim TC Schwendi 
  • Junioren U15 I, Fr.2.7. auswärts beim TC Wangen 
  • Junioren U15 II, Fr. 2.7. deim um 15.00h gegen TC Meckenbeuren-Kehlen 
  • Juniorinnen U15, Fr.2.7. auswärts gegen TC Schlier-Unterankenreute 
  • Juniorinnen U18: Sa.3.7. daheim um 9.00h gegen den TC Weingarten 
  • Herren 65+: Mi., 30.06. auswärts beim TC RW Wangen
  • Herren 50+: Sa. 3.7. auswärts gegen TC Schmalegg
  • Herren: So., 4.7. auswärts gegen TC Langenargen 

Sportliche Grüße 

Ralf Holverscheid 

Sportwart TC Kluftern


TC Kluftern startet mit dem ersten Spieltag - 1. Spieltag

 

Aufgrund der Corona bedingten Auflagen startet endlich etwas verspätet die Spielrunde im Württembergischen Tennis-Bund.

Am Freitag mussten die U15 Junioren beim TC Baindt antreten. In den Einzelspielen verlor Robin Kalker erst im Match Tie Break denkbar knapp mit 14:12. Mehr Glück hatte Francesco Bernardi, der seinen Match Tie Break mit 10:6 gewinnen konnte. Nicholay Ramm musste sich knapp in 2 Sätzen geschlagen geben, während Mark Aul souverän sein Spiel gewinnen konnte. Bei den beiden anschließenden Doppel hatten die Gastgeber aus Baindt das bessere Ende auf ihrer Seite, so dass die Begegnung 4:2 für den TC Baindt gewertet werden musste. In Summe hatten die Spieler aus Kluftern nur 3 Spiele weniger auf dem Spielberichtsbogen (58:55).

 

Die U15 Junioren aus Kluftern hatten am Freitag gegen die SG Baienfurt Tennis Heimrecht. Nur Noel Schaude konnte sein Einzel sicher gewinnen. Lennart Eibert, Luca Leins und Lukas Rieger waren in ihren Spielen chancenlos. In den beiden Doppeln konnten die Spieler des TC Kluftern zwar mithalten, hatten aber das Nachsehen, so dass ein deutliches 1:5 als Endergebnis notiert werden musste.

 

Am Sonntag startete die U10 Talentiade in Kluftern gegen den TC Meckenbeuren-Kehlen. Nach den Staffelspielen lag Kluftern noch 6:2 vorn. In den Einzel- und Doppelspielen waren Tommi Briganti, Phil Eberhard, Valentin Sommergruber und Lilou Keir aber chancenlos. Und so hieß es am Schluss 14:6 für die Gäste aus Meckenbeuren-Kehlen.

 

In dieser Woche starten auch die anderen Mannschaften des TC Kluftern

  • Herren 65 am Mittwoch 11.00h gegen die TA TSV FH-Fischbach in Kluftern
  • Herren 50 treten am Samstag um 14.00h auswärts gegen den SC Friedrichshafen an
  • Herren 1 spielen am Sonntag ab 9.00h daheim gegen den TC Bodnegg
  • U12 Juniorinnen empfangen am Mittwoch ab 16.00h den TC Tettnang in Kluftern
  • U15 Junioren 1 spielen in Kluftern am Freitag um 15.00h gegen den TC Isny
  • U15 Junioren 2 müssen am Freitag beim TC Schlier-Unterankenreute antreten
  • U15 Juniorinnen sind am kommenden Wochenende spielfrei
  • U18 Juniorinnen starten am Samstag 9.00h beim TC Tettnang in die Saison

Wir wünschen allen Teams faire und spannende Spiele.

 

Sportliche Grüße

Ralf Holverscheid – Sportwart TC Kluftern